by Christian Knudsen

Strichmännchen

 

Strichmännchen ist ein charmanter Traum für jeden Close Up-Entertainer:

Karten werden einzeln vom Spielrücken abgenommen und mit der Bildseite zu einer Zuschauerin gedreht. Die Zuschauerin wählt frei eine Karte aus, indem sie "stop" sagt. Der Vorführende bekommt die Karte nicht zu Gesicht.

 

"Ich bin kein guter Gedankenleser. Aber ich habe einen kleinen Freund, der kann das. Er wohnt hier in diesem Kartenspiel."

 

Mit diesen Worten sucht der Vorführende eine Karte aus dem Spiel, auf deren Rückseite das Gesicht eines Strichmännchens mit einer Gedankenblase über dem Kopf abgebildet ist. Die Gedankenblase ist leer.

 

Die Karte mit dem Strichmännchen nach unten kommt auf die Hand der Zuschauerin. Sie soll an ihren frei gewählten Kartenwert denken. Das Strichmännchen liest ihre Gedanken: Wenn sie die Karte auf ihrer Handfläche umdreht, ist in der Gedankenblase der Wert ihrer Karte erschienen. Fest und unauslöschlich.

 

Keine Force.

Einfach vorzuführen.

Jedesmal mit einem anderen Kartenwert.

 

Super für Walk-Around (ohne Tisch).

Ideal fürs Tablehopping (sofortiges Reset).

Perfekt für Zoom-Shows (siehe Video-Trailer).

 

Mit einem handgemalten, raffiniert präparierten Phoenix Poker-Kartenspiel mit rotem Rücken.

Einem Manuskript samt Routine und Vortrag.

Und einem Online-Videotutorial.

 

35,00 €

  • 0,1 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit

"Strichmännchen" - Vorführung der Routine für eine Zoom-Show.